Saison 2020/21 – derzeitige Regelungen zu Covid19

(Hier die Verhaltensregeln – Stand 4.1.2021)

Wie auch schon in der Trainingsgruppe mitgeteilt, ist die Situation aufgrund der am 23.12.2020 erlassenen Verordnung für uns recht „undurchsichtig“. Während Training in Gruppen und Rennen als „Veranstaltungen“ gelten und somit derzeit nicht erlaubt sind (die „Kleingruppenregelung“ wurde am 23.12. gestrichen), darf der Schisport im Freien ausgeübt werden. Ein freies Schifahren ist also gestattet!
Siehe auch: https://www.asvoe.tirol/2020/12/22/asvoe-tirol-infobox-zum-coronathema/
Ergänzend dazu gibt es auch vom Tiroler Skiverband Informationen zum Thema Covid 19: https://www.tirolerskiverband.at/fuer-eilige/covid-19/

Wer Lust und Zeit hat, die „2. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung“ in voller Länge zu lesen findet sie hier:
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011413
(die 1. Novelle dazu vom 4.Jänner 2021 verlängert nur die Gültigkeitsdauer)

Rennen:

Alle Wettbewerbe bis 18.Jänner 2021 wurden abgesagt.
Im Rahmen des ErhnbergCup wird es bis Ende Jänner keine Rennen geben! – parallel dazu laufen derzeit die Diskussionen, wie solche Veranstaltungen mit „vernünftigem“ Aufwand im weiteren Verlauf des Winters abgehalten werden könnten.
Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir wieder informieren.